Engagements

Bea Petri hat eine Vielzahl an spannenden Projekten ins Leben gerufen. Sie ist eine Powerfrau.

Schminkbar

Die erste Schminkbar by Bea Petri wurde 2003 in der Zürcher Innenstadt eröffnet. In den nächsten Jahren eröffnen weitere Geschäfte an der Bahnhofstrasse, in der Europaallee, im Gessnerhof, in Winterthur, Luzern, und Basel.

Nach vielen erfolgreichen Geschäftsjahren übergibt Bea Petri ihr Unternehmen Ende 2016 ihren Töchtern Lia Konrad Petri und Kim Rotter Petri, und ihrem Schwiegersohn Marc Rotter.

nasmode-bea-schneiderin.jpeg

NAS MODE

Bea Petris Förderverein unterstützt junge Frauen in Burkina Faso mit dem Ausbildungszentrum NAS MODE. Jährlich werden unter Leitung von Safi Ouattara Diallo rund zweihundert Schülerinnen zu Schneiderinnen, Coiffeusen und Kosmetikerinnen ausgebildet.  

 

Hier erfahren sie mehr zu NAS MODE.

Schönes von Bea

Die in Afrika und Asien entdeckten Einzelstücke unter dem Namen Schönes von Bea Petri, finden Sie in ihrem Laden in Steckborn, in ihrer Liegenschaft in Ennetbühl im Toggenburg oder in der Schminkbar.

bea-petri-wohnen-00.jpeg
bea-petri-portrait-05.JPG

Wohnbeizli

Im November 2020 konnte Bea Petri ihr Geschäft Schönes zum Wohnfühlen in Steckborn gleich gegenüber mit dem reizenden Wohnbeizli - Schönes & Feines an der Seestrasse 84 erweitern.

Bea führt das Wohnbeizli zusammen mit Hans Lareida. Wir heissen alle Gäste in unserem besonderen Ambiente herzlich willkommen.